Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Unfallfahrer flüchtet nach Alleinunfall

Weiterstadt (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag (7./8.10.2013) kam es an der Einmündung der Landesstraße 3113 in die Lagerstraße zu einem Verkehrsunfall. Anhand der aufgefundenen Fahrzeugteile und den Unfallspuren konnte der folgende Unfallhergang nachvollzogen werden. Ein unbekannter Fahrzeugführer bog mit seiner blauen Peugeot 206 Limousine (Bauahr 1998-1999) von der L 3113 kommend in die Lagerstraße zum Industriegebiet ein. Aus ungeklärtem Grund geriet das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überfuhr die an der Einmündung eingerichtete Verkehrsinsel. Hierbei verlor das Fahrzeug den linken Nebelscheinwerfer und hinterließ blaue Kunststoffsplitter. An der Verkehrsinsel wurde der Richtungspfeil überfahren und brach hierdurch aus der Bodenverankerung. Das Schild wurde stark beschädigt. Anschließend verließ der Fahrzeugführer mit einem kaputten Kühler und ohne Kühlwasser den Unfallort. Zeugen, denen der Unfall, ein Fahrzeug mit entsprechenden Schäden aufgefallen ist oder Werkstätten, denen ein solches Fahrzeug vorgeführt wird, werden gebeten, sich bei dem 3. Polizeirevier Darmstadt, Telefon 06151/969 3810 zu melden.

Berichterstatter: Perkovic, PHK

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: