Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kurioser Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden
Fahren ohne Fahrerlaubnis

Reinheim (ots) - Am Sonntag (06.10.13), gegen 14.20 Uhr, befuhr eine -17 jährige Reinheimerin mit dem PKW ihres Vaters den Parkplatz an der Mehrzwecksporthalle in Reinheim. Bei Anfahrübungen geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und fuhr direkt in die Selbstbauwand der angrenzenden Sporthalle. Die Wand wurde hierbei durchbrochen, das Fahrzeug steckte fest. Verursacht wurde ein ca. 2 x 3 Meter großes Loch in der Sporthallenwand. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Fahrerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und es sich bei dem Beifahrer um den Vater handelte. Gegen beide Personen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Verletzt wurden die beiden Fahrzeuginsassen glücklicherweise nicht. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich auch keine Personen in der Sporthalle. Mit der Absicherung der Wand wurde das THW Ober-Ramstadt beauftragt. An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 37000 Euro geschätzt.

Bericht: Schendel, PHK (Pst. Ober-Ramstadt)

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: