Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Medien-Info

Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfälle

1. Unfallort : Gemarkung Rüsselsheim, Kreuzung L 3482 - L 3012 Unfallzeit: Freitag, 04.10.2013, 10.40 Uhr Ein 18-jähriger Mann aus Budenheim befuhr mit seinem Motorrad die L 3482 aus Richtung Groß-Gerau in Richtung Bischofsheim. An der Kreuzung L 3012 beachtete er nicht die für ihn auf Rotlicht geschlatete Ampel. Bei dem Versuch, einen Zusammenstoß mit einem aus Richtung Trebur kommenden Pkw zu vermeiden, geriet er auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen, stürzte und rutschte mit dem Krad gegen den kreuzenden Pkw. Dabei verletzte er sich erheblich und wurde stationär im GPR-Klinikum aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5000 Euro.

2. Unfallort : Rüsselsheim, Rugbyring - Freiligrathstraße Unfallzeit: Freitag, 04.10.2013, 18.57 Uhr Eine 33-jährige Frau aus Rüsselsheim befuhr mit ihrem Pkw die Freiligrathstraße aus Richtung Weinbergstraße in Richtung Rugbyring. An der dortigen Einmündung beachtete sie nicht einen Radfahrer, der den Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in Richtung Raunheim befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Radfahrer zu Boden stürzte und leicht verletzt wurde. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins GPR-Klinikum gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro.

3. Unfallort : Raunheim, Hebbelplatz Unfallzeit: 03.10.2013, 22.15 Uhr - 04.10.2013, 12.30 Uhr Ein auf dem Hebbelplatz abgestellter, blaumetallic-farbener Pkw Opel Astra-Cabrio wurde von einem vorbeifahrenden Fahrzeug gestreift und am linken Heck beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von Unfallort. Vermutlich handelt es sich um ein weißes Fahrzeug, da entsprechende Fremdfarbanhaftung an dem beschädigten Pkw festgestellt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Gefährliche Körperverletzung

Tatort : Rüsselsheim, Bahnhofsvorplatz - Taxi-Stand Tatzeit: Freitag, 04.10.2013, 22.00 Uhr Ein 38-jähriger Taxifahrer aus Rüsselsheim geriet mit einem 48-jährigen Taxifahrer aus Hochheim über die Warte-Reihenfolge am Taxi-Stand in Streit, in dessen Verlauf er den 48-Jährigen schlug und trat. Dabei verletzte er ihn an Kopf und Bauch, so daß dieser stationär im GPR-Klinikum aufgenommen werden mußte. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und zur erkennungsdienstlichen Behandlung zur Polizeidienststelle gebracht. Gegen ihn wird Strafanzeige erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
Kerstan
Polizeihauptkommissar

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: