Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Kinder in den Weinbergen vermisst - Polizei suchte mit Hubschrauber

Heppenheim (ots) - Am heutigen Feiertag, dem 03. Oktober, kam es zur Mittagszeit in den angrenzenden Weinbergen zu ausgedehnten Suchmaßnahmen der Heppenheimer Polizei, bei der auch ein Hubschrauber der Hessischen Polizeifliegerstaffel und mehrere Streifenfahrzeuge eingesetzt worden waren. Zum Zeitpunkt des 6. Herbstwandertages hatten sich zwei Jungen im Alter von 8 und 5 Jahren aus Heppenheim, sowie ein 4-jähriger Junge aus Ilvesheim in den Weinbergen verlaufen. Nachdem Angehörige bereits selbst erfolglos das Areal abgesucht hatten, wandten sich diese gegen 13:00 Uhr an die Polizei. Nach etwa einer Stunde der Absuche konnten die Kinder schließlich von Besuchern des Wandertages, die durch Lautsprecherdurchsagen aufmerksam gemacht worden waren, gesichtet werden. Alle drei Jungen wurden danach wieder wohlbehalten ihren Eltern übergeben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
PHK Bernd Tobler
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: