Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Spendensammler eingesammelt

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Dienstagnachmittag (1.10.2013) am Luisenplatz im wahrsten Sinne des Wortes zwei aufdringliche Spendensammler eingesammelt. Gegen die bedien bereits mehrfach wegen Betrugs- und Eigentumsdelikten 19 und 20 Jahre alten Männer lagen Haftbefehle der Staatsanwaltschaften Braunschweig und Nürnberg vor. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Kurze Zeit hatten sie noch die Hoffnung gehegt, durch einen nur am Telefon erreichbaren "Bekannten" durch Zahlung der geforderten Geldstrafe ausgelöst werden zu können. Der "Bekannte" erteilte den beiden Männern aber eine telefonische Abfuhr. Den Fahndern waren die Männer zuvor aufgefallen, als sie sich immer wieder mit Zetteln Passanten aufdrängten und diese aufgrund ihrer angeblichen Mittel- und Arbeitslosigkeit um Bargeld angingen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: