Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim
A6: Rasern droht Fahrverbot

Viernheim (ots) - Zivilfahnder der Direktion Verkehrsdienste zogen am Sonntagmorgen (29.9.) mehrere Raser aus dem Verkehr. Zwischen 7.45 und 8.30 Uhr kontrollierten die Beamten in Zivil im Baustellenbereich auf der Autobahn 6 bei Lorsch drei Autofahrer. Ein 31-jähriger Mann aus Kaiserslautern und ein 48-jähriger Mann aus Garbsen müssen danach um ihren Führerschein bangen. Die Polizisten konnten sie im 80er Bereich mit 130 km/h beziehungsweise 125 km/h messen. Neben einer saftigen Geldbuße müssen sie mit drei Punkten in Flensburg und einem vierwöchigen Fahrverbot rechnen. Einem 52-jährigen Mannheimer drohen nach gemessenen 115 km/h an gleicher Stelle drei Punkte in der Verkehrssünderdatei sowie 120 Euro Bußgeld.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: