Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: schwerer Verkehrsunfall auf der L 3106

Rimhorn (ots) - Am Samstagmittag (28.09.13) gegen 13.50 h, ereignete sich auf der L 3106 zw. Höchst/Odw. und Lützelbach, OT: Rimhorn ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Der 19 jährige Fahrer aus Lützelbach befuhr mit seinem VW Polo die Landstraße von Höchst kommend in Richtung Rimhorn. Vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier wurde der Pkw abgewiesen und fuhr in die links angrenzende Böschung. Der Pkw überschlug sich und rutschte auf dem Dach bis zur Endlage an die rechte Leitplanke. Der 19 jährige Fahrer konnte sich nicht selbst aus seinem Fahrzeugwrack befreien und wurde durch einen herbeieilenden unbeteiligten Bewohner aus Rimhorn betreut bis er durch die Feuerwehr Lützelbach in Zusammenarbeit mit der Wehr aus Rimhorn geborgen werden konnte. Durch Rettungsdienst wurde der Fahrer ins Krankenhaus nach Erbach zur weiteren Versorgung verbracht. Während der Bergungsarbeiten war die Landstraße für ca. 1,5 Std. voll gesperrt. Am Pkw entstand Totalschaden, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro.

POK Wallusch, Pst. Höchst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: