Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einer blockiert, der andere greift zu
Smartphone aus Handtasche gestohlen

Darmstadt (ots) - Erst im Nachhinein wurde der Geschädigten bewusst, dass sie das Opfer zweier Taschendiebe geworden ist. Beim Einsteigen in einen Linienbus am Luisenplatz am Donnerstagnachmittag (26.9.2013) gegen 13.50 Uhr wurde einer 21-jährigen Frau ein Smartphone aus der Handtasche gestohlen. Einer der Täter hatte den Einstieg in den Bus blockiert und damit für Ablenkung und Gedränge gesorgt, dessen Mittäter unbemerkt in die Handtasche der Frau gegriffen. Der etwa 30 Jahre alte "Blockierer" ist etwa 30 Jahre alt, etwa 180-185 cm groß und hat sehr kurzes blondes Haar. Er soll einen braunen Rucksack mit sich geführt haben und trug zur Tatzeit ein schwarzes langärmeliges Oberteil und Jeans. Hinweise nimmt die Polizei (K24) unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen.

Die Polizei warnt immer wieder vor Taschendieben. Überall wo dichtes Gedränge herrscht, zum Beispiel beim Einsteigen in den Bus oder die Straßenbahn, sollten die Bürgerinnen und Bürger besonders aufmerksam sein, wenn es zu Rempeleien kommt. Es könnte der erste und entscheidende Schritt zum Diebstahl Ihrer Geldbörse sein. Schauen Sie in solchen Fällen sofort nach, wer sie berührt oder angerempelt hat, ob ihre Wertsachen noch vollständig sind und machen Sie im Falle des Diebstahls auf sich aufmerksam. Bitten Sie Passanten, für sie die Polizei zu verständigen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: