Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Vergebliche Flucht / Polizei schneller als 19-Jähriger

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Donnerstagnachmittag (19.9.2013) einen wegen gefährlicher Körperverletzung mit einem Untersuchungshaftbefehl gesuchten 19-Jährigen aus Griesheim festgenommen. Die Fahnder hatten den jungen Mann in einer dreiköpfigen Personengruppe auf einem Bolzplatz am Marienplatz ausfindig gemacht. Als der 19-Jährige erkannte, was die Stunde geschlagen hat, ergriff er sofort die Flucht und überwand dabei eine etwa zwei Meter hohe Mauer, durchsprang Hecken und Gebüsche. Alles vergebens. Nach kurzer Verfolgung konnte er in einem Hinterhof von den Beamten gestellt und festgenommen werden. Bei der Flucht hatte er sich leicht an den Händen verletzt und auch sein Mobiltelefon und seinen Ausweis verloren. Letztere sammelte die Polizei dann auch noch ein.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: