Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 60

Rüsselsheim (ots) - Sieben beteiligte Fahrzeuge, vier z. T. schwerverletzte Personen und Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 EUR, das ist die vorläufige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles am Donnerstag, 19.09.2013, auf der BAB 60 zwischen Rüsselsheim und Bischofsheim in Richtung Mainz.

Gegen 16:35 Uhr fuhr der Fahrer eines polnischen Kleintransporters aus bisher ungeklärter Ursache nahezu ungebremst auf das Ende eines Staus kurz vor der AS Bischofsheim auf. Dabei schob er insgesamt 6 weitere Fahrzeuge ineinander, wobei deren Insassen z. T. erheblich verletzt wurden. Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die Autobahn 60 war an der Unfallstelle für ca. 2 Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde großräumig umgeleitet. Gegen 19:00 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden.

Insgesamt waren bei der Unfallaufnahme sechs Streifen der Autobahnpolizei Darmstadt sowie umliegender Reviere eingebunden, zahlreiche weitere Rettungskräfte sowie Feuerwehren waren vor Ort eingesetzt.

Der Fahrer des polnischen Kleintransporters wurde an der Unfallstelle vorläufig festgenommen, die Ermittlungen dauern an.

Gefertigt: Rößler, POK (Polizeiautobahnstation Südhessen)

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: