Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Eine haarsträubende Geschichte
Junger Mann auf Spritztour

Weiterstadt (ots) - Für viel Wirbel hatte ein 12-jähriger Junge beim 3. Polizeirevier am Mittwochabend (18.09.2013) gesorgt. Zuerst wurde ein Auto als gestohlen gemeldet, kurze Zeit später ein Junge als entführt. Zu guter Letzt wurden sowohl das Kind als auch das vermisste Auto seines Vaters vor einem Kleidergeschäft Am Dornbusch aufgefunden. Der herbeigeeilten Streife erzählte der kleine Lausbube dann eine haarsträubende Geschichte von einer Entführung. Diese lies sich im Zuge von weiteren Ermittlungen schnell auflösen. Zudem wurde gegen den jungen Mann eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein erstattet. Schließlich war er von Gräfenhausen bis zur Riedbahn gefahren. Glücklicherweise ist ihm auf seiner abendlichen Spritztour nichts passiert.

Wie sich herausstellte, beabsichtigte der 12-Jährige nach dem "Vorbild" von Freunden, von zu Hause wegzulaufen. Hierzu nahm er sein Erspartes, ein paar Kleidungsstücke und die Autoschlüssel. Sodann setzte sich der kleine Wicht in das Auto seines Vaters und fuhr völlig unbehelligt von der Gartenstraße aus bis zu dem Bekleidungsgeschäft Am Dornbusch. Hier wollte sich der junge Mann nämlich mit Freunden treffen und diese auf seine Spritztour mitnehmen. Da die Kumpels aber frühzeitig der Mut zum Ausbüchsen verlassen hatte, kamen sie erst gar nicht zum vereinbarten Treffpunkt und der kleine Mann stand alleine da. Aus Angst hatte er dann die haarsträubende Geschichte von einer Entführung erfunden.

Mit dem 12-Jährigen und seinen Eltern wurde ein ausführliches Gespräch geführt. Zudem wurde das Jugendamt über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: