Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Zwei Verletzte nach Unfall auf der B 45

Dieburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend (18.09.2013) um 18:30 Uhr auf der Bundesstraße 45 wurden zwei Personen verletzt. An drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Eine 48-jährige Dieburgerin fuhr mit ihrem Pkw an der Anschlussstelle Dieburg-Nord auf die Bundesstraße 45 in Richtung Dieburger Dreieck. Am Kurvenende verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw und schleuderte quer über die Fahrbahn. Hierbei kollidierte sie mit dem Auto eines 48-Jährigen aus Brombachtal. Am Fahrzeug der Dieburgerin entstand Totalschaden. Bei dem Auto des 48-Jährigen wurde die komplette Fahrzeugfront beschädigt. An einem weiteren Fahrzeug kam es durch herumfliegende Teile zu leichten Lackschäden. Die Bundesstraße 45 musste während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten für 30 Minuten komplett gesperrt werden. Für eine weitere Stunde stand nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 20.000,- EUR. Die beiden verletzten Unfallbeteiligten wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnten aber nach einer ambulanten Versorgung nach Hause entlassen werden.

Berichterstatter: Polizeioberkommissar Salemons, Polizeistation Dieburg

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: