Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Wald-Michelbach (ots) - Zwei schwer- und eine leichtverletzte Person, das ist das Ergebnis eines riskanten Überholmanövers auf der L 3120. Ein 47 jähriger Mann aus Schwetzingen befuhr am Sonntag (15.09.)mit seinem Sportwagen die L3120 (Mörlenbacher Straße) aus Richtung Kreidach kommend in Fahrtrichtung Wald-Michelbach. Gegen 16.10 Uhr überholte der Baden-Würtenberger ein vor ihm fahrendes Fahrzeug, kam aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte im weiteren Verlauf frontal auf ein einen entgegenkommenden PKW, welcher von einem 87 jährigen Mannheimer gesteuert wurde. Der Unfallverursacher wurde ebenso wie seine Beifahrerin in dem Sportwagen eingeklemmt und nach Bergung durch die Feuerwehr schwer verletzt mit Rettungshubschraubern in Mannheimer Kliniken geflogen. Laut Angaben des Rettungsdienstes vor Ort wurde der 87jährigen Unfallbeteiligte leicht verletzt. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, die Vollsperrung der L 3120 dauert derzeit noch an.

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: