Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Mann widersetzt sich mit Messer der Festnahme

Heppenheim (ots) - Ein 33-jähriger Mann wurde am Montagabend (9.9.) durch Beamte der Polizeistation Heppenheim nach Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte festgenommen. Nachdem er unentschuldigt seinem Gerichtstermin wegen Diebstahls fernblieb, wurde durch das Amtsgericht Lampertheim ein Vorführungshaftbefehl gegen ihn erlassen. Als die Beamten ihn gegen 23 Uhr in seiner Wohnung festnehmen wollten, wurde er zunehmend aggressiver. Zuerst bedrohte er die Beamten mit einem langen Küchenmesser, dann griff er sie unvermittelt körperlich an. Diese wussten sich aber mit Hilfe von Pfefferspray zur Wehr setzten und überwältigten den 33-Jährigen. Er wurde in das Polizeigewahrsam gebracht und muss sich nun in einem weiteren Ermittlungsverfahren verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: