Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Nachbar nach Lärmbeschwerde geschlagen

Rüsselsheim: (ots) - Bei einer privaten Feier in der Karlsbader Straße war es am Sonntag (8.9.) gegen 8 Uhr zu einer Prügelei zwischen einem Gast und einem Nachbarn gekommen. Der 33 Jahre alte Anwohner hatte sich durch den Partylärm gestört gefühlt und um Ruhe gebeten. Es kam dabei zu einem Streit mit dem 30 Jahre alten Gast, worauf der Nachbar die Flucht ergriff. Sein Kontrahent verfolgte ihn jedoch und schlug ihn mit einem Gegenstand. Der 33-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die von anderen Anwohnern alarmierte Polizei nahm den 30-Jährigen vorläufig fest. Er hat sich nun wegen des Verdachts der Körperverletzung zu verantworten. Mit welchem Gegenstand er zugeschlagen haben soll, ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei in Rüsselsheim dauern hierzu an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: