Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim: "Drei auf einen Streich" / Zivilfahndern gehen Raser ins Netz

Raunheim (ots) - Zivilfahnder der Polizeidirektion Verkehrsdienste zogen am Donnerstagmittag (5.9.) drei Raser aus dem Verkehr. Auf der Autobahn 67 bei Raunheim hatten die Beamten die drei Autofahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in der 100er Zone gemessen. Ein 40-jähriger Mann aus Nieder-Olm und ein 36-Jähriger aus Neuss müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Sie waren mit 145 km/h und 150 km/h unterwegs gewesen. Zudem drohen ihnen drei Punkte in Flensburg und 160 Euro Bußgeld. Einen Mann aus Rhede konnten die Beamten mit 132 km/h an gleicher Stelle messen. Ihm blühen neben drei Punkten in der Verkehrssünderdatei 120 Euro Bußgeld.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: