Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Defektes Lüfungsgerät fängt Feuer und entwickelt Rauchgase

Seeheim-Jugenheim (ots) - Am Donnerstag, 5. September 2013, gg. 17:34 Uhr, wurde ein Brand in einem Reihenhaus in Seeheim-Jugenheim gemeldet. Die verständigte Feuerwehr konnte keine offenen Flammen feststellen. Im Haus hatte sich allerdings Rauch und Ruß sehr stark ausgebreitet. Schließlich wurde als Ursache ein ausgebranntes Lüftungsgerät in einem fensterlosen Raum vorgefunden. Die Rauchgase verteilten sich über Lüftungsschächte im gesamten Haus. Vier Personen, Anwohner und Nachbarn, atmeten die Gase teilweise ein und wurden zur Abklärung einer Vergiftung vorsorglich zur Untersuchung in Krankenhäuser verbracht. Drei Personen konnten unverletzt entlassen werden. Ein 14-jähriges Mädchen wird weiter in einem Krankenhaus beobachtet (nicht schwer verletzt). Die Sachschadenshöhe wird nach erster Bewertung mit ca. 5000 Euro beziffert.

Styra, EPHK/PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: