Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Markenbewusster Kunde"
Streit um Biersorte endet blutig

Darmstadt (ots) - Der Mitarbeiter eines Supermarktes in der Kirchstraße wurde am Donnerstagmorgen (5.9.) durch einen derzeit noch unbekannten Täter verletzt. Vorausgegangen war ein Streit um eine Biersorte, die, entgegen den Wünschen des Kunden, derzeit nicht angeboten wird. In dessen Verlauf nahm er eine mitgebrachte Pfandflasche und warf sie auf den Supermarktangestellten. Dieser wurde am Kopf getroffen und erlitt eine kleine Platzwunde, welche ambulant vor Ort versorgt werden konnte. Der Werfer flüchtete anschließend unerkannt. Er war circa 1,75 Meter groß, hatte kurze, schwarze Haare und einen schwarzen Oberlippenbart. Er trug eine beige Jacke und eine blaue Jeans. Die Ermittlungsgruppe Darmstadt City ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können (06151/969-0).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: