Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mann bei Unfall mit 4 Fahrzeugen tödlich verletzt.

Gemarkung Birkenau-Löhrbach (ots) - Am Samstag (31.), 17.35 Uhr, kam es auf der Landstraße L 3408 in der Gemarkung Birkenau-Löhrbach, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, an dem 4 Fahrzeuge beteiligt waren. Der 26 Jahre alte vermutliche Verursache des Unfalls befuhr mit seinem Pkw die L 3408 aus Löhrbach kommend in Richtung Ober-Abtsteinach. In entgegengesetzter Richtung fuhren hintereinander 3 Fahrzeuge. In Höhe der Unfallstelle befindet sich eine Kurve in der der 26-jährige, vermutliche infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern geriet und zunächst seitlich gegen das Fahrzeug eines 53-jährigen aus Weinheim stieß, der leicht verletzt wurde. . Dieses Fahrzeug blieb daraufhin im angrenzenden Feld stehen. Anschließend kollidierter er frontal mit einem Auto, das von einem 43 Jahre alten Mann aus Wald-Michelbach gefahren wurde. Dieses Fahrzeug wurde über die Schutzplanke katapultiert, überschlug sich und kam in der Böschung zum Stehen. Der Mann erlitt dabei tödliche Verletzungen. Auch ein drittes Fahrzeug wurde noch getroffen, wobei der 48 Jahre alte Fahrer allerdings nicht verletzt wurde. Der Führerschein des 26-jährigen wurde zunächst einbehalten. Durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt, wurde ein Unfallsachverständiger zu den Ermittlungen hinzugezogen. Der Sachschaden wird auf über 30 000,- Euro geschätzt. Die L 3408 blieb in Folge der Bergungsmaßnahmen, Spurensicherung und notwendiger Reinigungsarbeiten bis 22.10 Uhr voll gesperrt. Eingesetzt war neben Streifen der Polizeistationen Wald-Michelbach und Heppenheim auch die Freiwillige Feuerwehr Löhrbach.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: