Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt: 92-jährige Frau in ihrer Wohnung ausgeraubt
Einbruchsversuch in der Nacht zuvor

Pfungstadt (ots) - Eine 92-jährige Frau ist in der Nacht zum Donnerstag (29.8.2013) von zwei noch unbekannten in ihrer Wohnung in der Rheinstraße überfallen und beraubt worden. Die Frau, die einen schweren Schock erlitt und nach dem Überfall in ein Krankenhaus gebracht wurde, war bereits in der Nacht zuvor Opfer eines versuchten Einbruchs (wir haben berichtet). Die Kriminalpolizei geht derzeit von einem Tatzusammenhang aus.

Nach den bisherigen Ermittlungen drangen zwei Männer in der Nacht zwischen 3 Uhr und 4 Uhr auf das weitläufige Gelände vor, rissen von außen ein Telefonkabel, das erst nach dem Einbruchsversuch in der Vornacht repariert worden war, aus der Verankerung und kletterten auf den Balkon im Ersten Obergeschoss. Dort schlugen sie die Scheibe der Balkontür ein, drangen in die Wohnung der 92-Jährigen vor und überwältigten sie in ihrem Schlafzimmer. Die Frau wurde geknebelt und an Händen und Füßen gefesselt. Untereinander verständigten sie sich möglicherweise in einer osteuropäischen Sprache. Die Täter durchsuchten die Wohnung, nahmen Schmuck und Bargeld mit und ließen ihr geknebeltes und gefesseltes Opfer zurück. Gegen 6 Uhr gelang es der 92-Jährigen, sich mit Hilfeschreien bemerkbar zu machen. Anwohner alarmierten dann die Polizei.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K10) ermittelt. Wer darüber hinaus Hinweise zu den Tätern geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 06151/969 0 an die Ermittler.

Zur Bezugsmeldung vom 28.8.2013:

http://www.presseportal.de/print/2544499-pol-da-pfungstadt-naechtlicher-einbrecher-macht-laerm-und-fluechtet.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: