Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Ladendieb versucht zu entkommen
Festnahme

Darmstadt (ots) - Gegen einen 34-jährigen Mann wurde am Dienstagmittag (27.8.) nach einem räuberischen Diebstahl Strafanzeige erstattet. Mitarbeiter eines Supermarktes in der Eschollbrücker Straße beobachteten gegen 13.30 Uhr den Darmstädter, wie er eine Flasche Schnaps im Wert von rund 10 Euro in die Hose steckte und ohne zu Bezahlen den Markt verließ. Als sie ihn nach der Eingangstür ansprachen, schlug er wild um sich und versuchte zu fliehen. Die couragierten Angestellten konnten ihn mit vereinten Kräften bis zum Eintreffen der Beamten festhalten. Ob seine starke Alkoholisierung von 2,47 Promille Grund für die Aggression war, bedarf der Ermittlung. Er wurde festgenommen und zwecks Blutentnahme zum Revier gebracht.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: