Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kaugummiautomat zerstört - Polizei sucht Zeugen

Messel (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (25.08.2013) wurden in Messel Anwohner der Hanauer Straße durch einen Knall in ihrer Nachtruhe gestört. Mindestens drei unbekannte jugendliche Täter, alle mit grauen Kapuzenshirts bekleidet, einer auffallend groß, hatten um kurz nach Mitternacht einen an einer Hauswand angeschraubten Kaugummiautomaten aufgesprengt und waren anschließend Richtung Treff-Einkaufsmarkt zu Fuß geflohen. Womit die Jugendlichen den Automat gesprengt hatten, ist derzeit noch unklar. Der Automat wurde dabei zerstört. Gehäuseteile, Kaugummis und Münzgeld wurden über die gesamte Straßenbreite verteilt und blieben von den Tätern unbeachtet zurück. Auch der Rollladen eines Nachbarhauses wurde leicht beschädigt. Personen kamen nicht zu schaden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06151/969-0 gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: