Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Falsche Identität, falscher Führerschein
Zwei Festnahmen an der A 5

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Montagabend (19.8.2013) an der A5 am Darmstädter Kreuz zwei 27 und 36 Jahre alte Männer festgenommen. Beide waren Insassen eines mit fünf Personen besetzten Wagens, der in Richtung Süden unterwegs war. Der 36-Jährige gab an, albanischer Staatsangehöriger zu sein, konnte seine Personalien aber nicht anhand eines Ausweises belegen. Eine nähere Überprüfung ergab letztlich, dass für ihn eine Ausweisungsverfügung und eine Fahndungsnotierung der Stadt Kassel unter einem anderen Geburtsdatum besteht, er sich somit illegal im Bundesgebiet aufhält. Auch bei einem weiteren Insassen, einem 27-jährigen Mann, ergab sich für die Beamten schnell ein Verdacht. Bei ihm hatten die Fahnder einen kosovarischen Führerschein aufgefunden. Eine Dokumentenprüfung bestätigte den gehegten Verdacht, dass es sich um eine Fälschung handelt. Gegen den 27-Jährigen wurde Strafanzeige wegen Urkundenfälschung erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: