Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Südhessen/Autobahnen 5,6 und 67: Auffälligkeiten bei Kontrollen auf der Autobahn

Darmstadt (ots) - Im Zeitraum zwischen Mittwoch und Freitag (14.-17.8.2013) haben Zivilfahnder der Polizei eine Vielzahl von Kontrollen auf den südhessischen Autobahnen 5, 6 und 67 durchgeführt. Knapp 50 Fahrzeuge, darunter ein Reisebus, und rund 200 Insassen wurden dabei von den Beamten unter die Lupe genommen. Drei Personen wurden festgenommen, sechs Strafanzeigen erstattet, nach dem Waffengesetz verbotene Gegenstände und geringe Mengen Betäubungsmittel sichergestellt. Auch ein gestohlenes Navigationsgerät wurde entdeckt. Dieses wurde bei der Überprüfung eines Reisebusses an der A 67 bei Viernheim bei einem 22-jährigen Mann sichergestellt. Der Mann wurde wegen des Verdachts der Hehlerei angezeigt. Bei Weiterstadt hatten die Beamten bei zwei jungen Campern ebenfalls den richtigen Riecher. Marihuana und Haschisch befand sich nicht nur in den Hosentaschen der beiden 23-Jährigen. Der Fahrer musste zur Blutprobe, da ein Drogentest nicht zu seinen Gunsten ausfiel. Der Campingausflug war damit zunächst einmal zu Ende. Einem 24-jährigen Camper erging es an der A 67 ähnlich, nachdem bei ihm Marihuana gefunden wurde. Auch Waffen spielten in dem einen oder anderen Fall eine Rolle. Eine griffbereit im Handschuhfach mitgeführte Schreckschusswaffe wurde bei einem 21-Jährigen an der A 6 bei Viernheim, bei Darmstadt eine Teleskop-Stahlrute in der Mittelkonsole bei einem 23-Jährigen sichergestellt. Letztlich wurden auch einige Fahndungsnotierungen von Personen erledigt, für deren Aufenthaltsort verschiedene Gerichte und Staatsanwaltschaften interessieren.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: