Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kelsterbach: Zu viel getrunken und eingeschlafen

Kelsterbach (ots) - Ein 71-jähriger Autofahrer fuhr am Donnerstagabend (15.8.2013) volltrunken gegen einen Holzzaun und schlief nach einer kurzen Weiterfahrt im Fahrzeug ein. Ein Zeuge konnte beobachten, wie der Kelsterbacher in der Heegwaldstraße mit seinem Auto gegen einen Holzzaun stieß und anschließend wegfuhr. Eine Streife der Polizeistation Kelsterbach fand den Unfallflüchtigen und das beschädigte Auto kurz darauf auf einem nahen Parkplatz. Er war hinter dem Steuer eingeschlafen. Ein Alkoholtest brachte Gewissheit, der Schlafende hatte erheblich Alkohol getrunken (1,35 Promille). Er wurde zwecks Blutentnahme mit zur Station transportiert, wo auch sein Führerschein sichergestellt wurde. Im Anschluss brachten ihn die Beamten zur Ausnüchterung ins Gewahrsam. An dem Holzzaun entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Der Senior muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer und Unfallflucht verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: