Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Kette gegen Kette / Trickdiebe beklauen Rentnerin / Polizei warnt vor dem Kettentrick

Münster (ots) - Mit dem sogenannten Kettentrick haben dreiste Trickdiebe eine 85-jährige Rentnerin am Dienstagvormittag (13.08.2013) in der Iglauer Straße reingelegt und ihre Goldkette gestohlen. Die Kriminellen gaben sich als Schmuckverkäufer aus und sprachen die Frau auf dem Gehweg vor einem Mehrfamilienhaus an. Sie boten ihr Goldschmuck zu Kauf an. Noch bevor sich die Seniorin besinnen konnte, hatte sie bereits eine Kette um den Hals gelegt bekommen. Tatsächlich nutzten die findigen Täter aber diesen Moment, um die echte Goldkette von Hals der Rentnerin zu entwenden. Nachdem die Kriminellen ihre Beute erlangt hatten, flüchteten sie.

Das Kommissariat 24 der Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen zu den dreisten Dieben aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor den Trickdieben, die mit der Masche unterwegs sind, besonders älteren Menschen Schmuck schenken oder verkaufen zu wollen. Dabei werden die Opfer um ihren eigenen Schmuck gebracht. Halten Sie deshalb Abstand zu Fremden. Beugen Sie sich in keine Fahrzeuge und lassen Sie sich von Fremden nicht umarmen. Sollten Sie bedrängt werden, rufen Sie umstehende Personen laut zur Hilfe. Rufen Sie sofort die Polizei unter dem Notruf 110.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: