Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt
Hahn: Frontalzusammenstoß in der Ortsdurchfahrt
Polizei bittet Zeugen sich zu melden
Fahrer eines Suzuki Swift gesucht

Ober-Ramstadt (ots) - Am Dienstag (13.08.2013) gegen 13.15 Uhr kam es auf der Landstraße 3477 in Höhe der Schloßstraße aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos. Beide Autofahrer, ein 18-Jähriger und ein 44-Jähriger, wurden hierbei verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht. Die Autos, ein Opel Astra und ein Seat Altea, mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf ungefähr 20.000,- Euro geschätzt. Die Landstraße 3477 war in der Ortsdurchfahrt Hahn während der Bergungsarbeiten und zur Unfallaufnahme bis 15.00 Uhr teilweise voll gesperrt. Der Verkehr konnte über die Schloßstraße abgeleitet werden. Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei Zeugen. Insbesondere wird der Fahrer eines Suzuki Swift, der hinter dem Opel Astra herfuhr, gebeten, sich mit den Beamten der Polizeistation Ober-Ramstadt unter der Rufnummer 06154 / 6330-0 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: