Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Polizei warnt vor Straßenkauf von Smartphones
Mann kassiert 200 Euro für wertloses Gerät

Darmstadt (ots) - Die Polizei nimmt einen aktuell angezeigten Fall zum Anlass, vor dem Straßenkauf von Smartphones zu waren. Einem 40-jährigen Mann war am Donnerstagnachmittag (8.8.2013) gegen 13.30 Uhr vor einer Bank am Luisenplatz von einem etwa 30-35 Jahre alten und mit osteuropäischem Akzent sprechenden Mann angesprochen worden, ob er ein solches Gerät für 200 Euro erwerben wolle. Zwar bekam der 40-Jährige das Smartphone, das im Laden etwa 800 Euro kosten würde, kurz zu sehen, doch gelang es dem Verkäufer sich in einem kurzen Moment abzuwenden und einen Tausch mit einem wertlosen Gerät durchzuführen. Den "Fehlkauf" bemerkte der Geschädigte erst, als sich der Betrüger schon entfernt hatte. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: