Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Schlüsselerlebnis in der Ausnüchterungszelle
Zurückgelassene Hose und Ladendieb von Polizei zusammengeführt

Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Mittwochnachmittag (7.8.2013) eine abgelegte Hose mit ihrem Besitzer zusammengeführt. Der 25-jährige Mann hätte sich dieses Wiedersehen in einer Ausnüchterungszelle sicher gerne erspart, hatte er diese doch nach dem Diebstahl einer neuen Hose ganz freiwillig in der Umkleidekabine eines Darmstädter Geschäfts zurückgelassen. Eine zum Outfit passende Weste hatte er sich zuvor schon in einem Kaufhaus "besorgt". Der 25-Jährige, der unter Alkoholeinfluss stand, wurde festgenommen und angezeigt. Nicht zum ersten Mal an diesem Nachmittag. In einem Elektronikmarkt war er nur eine Stunde vorher beim Diebstahl von zwei MP3-Playern ertappt worden. Einen für den Beschuldigten positiven Nebeneffekt gab es aber auch. Zusammen mit der alten Hose erhielt er auch seinen Hausschlüssel zurück, den er bei seinem überstürzten "Einkauf" in der Umkleidekabine vergessen hatte.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: