Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Vierjähriger will heimlich Oma besuchen/ aufmerksame Frau stoppt jungen Radler vor der Autobahn

Ginsheim-Gustavsburg: (ots) - Ein vierjähriger Junge aus Ginsheim-Gustavsburg hat sich am Mittwoch (7.8.) vom Hof seiner Eltern geschlichen und sich mit seinem Fahrrad zu einem Besuch seiner Oma aufgemacht. Dabei nahm er wohl dem ihm vom Autofahren bekannten Weg in Richtung Autobahn 60. Kurz vor der Anschlussstelle war der junge Radfahrer glücklicherweise einer aufmerksamen Frau aufgefallen, die ihn dann auch stoppte. Unumwunden teilte der Kleine ihr mit, wohin die Reise gehen solle und dass man zur Oma halt nur über die Autobahn käme. Die couragierte Autofahrerin verständigte die Polizei, die den Ausreißer nach Hause brachte. Auch hier zeigte sich der Vierjährige pfiffig: Da er seine Adresse nicht wusste, lotste er die Ordnungshüter mit ihrem Streifenwagen zielsicher zu seinen glücklichen Eltern. Trotz seinem jungen Alter hat der Bube Erfahrung im Ausbüchsen. Vor etwa einem Jahr war er mit einem Laufrad vom Hof entwischt, um seinen Bruder im Kindergarten zu besuchen. Die Vorkehrungen seiner Eltern, das Hoftor ausbüchssicher zu machen, haben sich indessen erhöht.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: