Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Angetrunkener bedroht Kinder und löst Polizeieinsatz aus

Darmtadt (ots) - Am Mittwochabend (07.08.2013) um kurz nach 20:00 Uhr kam es in Darmstadt zum Einsatz mehrerer Polizeistreifen. Kinder hatten im Garten eines Anwesens im Rhönring gespielt und dabei auch einen Silvesterkracher gezündet. Ein 52-jähriger Darmstädter ging daraufhin auf seinen zum Garten hin liegenden Balkon, zeigte eine silberfarbene Schusswaffe und drohte den Kindern und deren hinzugekommenen, 29-jährigen Mutter. Die durch die Mutter alarmierte Polizei umstellte zunächst den Bereich und nahm dann mit dem 52-jährigen, der sich wieder in seine Wohnung zurückgezogen hatte, Kontakt auf. Dieser öffnete den Beamten zwar seine Wohnung, stritt aber den Vorfall ab. Die von ihm gezeigte Schusswaffe, wie sich herausstellte eine Schreckschusswaffe, und die dazu gehörige Munition konnten in der Wohnung versteckt aufgefunden werden. Eine Erlaubnis zum Besitz der Schreckschusswaffe hatte er nicht. Waffe und Munition wurden sichergestellt. Da der 52-jährige alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und illegalem Waffenbesitz eingeleitet. Gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: