Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Geschäftsinhaberin wird abgelenkt - Wechselgeld gestohlen

Dieburg (ots) - Zwei Frauen betraten am heutigen Donnerstag (01.08.2013) um 11:00 Uhr ein Bekleidungsgeschäft in der Dieburger Zuckerstraße, sahen sich um und kauften schließlich ein Kleid im Wert von rund 15 Euro. Zum Bezahlen hatten sie nur einen 200 Euroschein dabei. Die Geschäftsinhaberin nahm ihre private Geldbörse aus ihrer Tasche, wechselte den Schein und gab das Wechselgeld heraus. Die Geldbörse legte sie mit dem 200 Euroschein zurück in ihre Tasche. Die beiden Frauen verließen kurz nach dem Kauf eilig das Geschäft. Als die Geschäftsinhaberin wenig später in ihre Geldbörse sah, war der Geldschein weg. Auch fehlte eine vor der Kasse abgestellte, mit Münzen gut gefüllte, Spendensammeldose für krebskranke Kinder. Wie die Frauen an den Geldschein kamen und wann sie die Sammeldose einsteckten, hatte die Geschäftsführerin nicht bemerkt. Beide Frauen waren südländischer Herkunft, ca. 160 cm groß und hatten ihre langen braunen Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden. Eine war ca. 20 bis 25 Jahre, die andere ca. 30 Jahre alt. Zur Bekleidung liegen keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06151 / 969-0 Gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: