Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst (Odenwald): Disput auf Radweg endet mit Sturz/ Rennradfahrer stößt älteren Mann vom Fahrrad/ Polizei sucht zwei flüchtige Rennradfahrern/ Hinweise von Zeugen erbeten

Höchst im Odenwald: (ots) - Ein 76 Jahre alter Mann aus Breuberg ist am Sonntag (28.7.) gegen 12.15 Uhr auf dem Radweg zwischen Mümling-Crumbach und Höchst von einem Rennradfahrer von seinem Rad gestoßen worden. Der Senior erlitt dabei einen Nasenbeinbruch sowie Schürfwunden. Der Rennradfahrer und sein Begleiter haben ihre Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der 76-Jährige war auf seinem Mountainbike in Richtung Höchst unterwegs. Die beiden Rennradfahrer wollten ihn in Höhe der Unterführung der Bundesstraße 45 überholen. Dabei kam es zu einem Disput zwischen dem Breuberger und den beiden Männern. In dessen Verlauf stieß einer der Unbekannten den Mountainbikefahrer, worauf er schwer stürzte. Die beiden Männer auf ihren Rennrädern sind schätzungsweise 30 Jahre alt und trugen sportliche Radkleidung mit Helmen. Sie fuhren in Richtung Höchst davon. Die Polizei in Höchst hat Anzeige gegen die Unbekannten wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung erstattet und sucht dringend Zeugen des Geschehens. Möglicherweise sind die beiden Rennradler auch anderen Radfahrern oder Spaziergängern aufgefallen. Möglicherweise haben Zeugen den Vorfall beobachtet. Die Ermittler bitten unter der Rufnummer 06163/ 941-0 um Hinweise.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: