Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Polizei macht Serieneinbrecher dingfest/ zahlreiche Einbrüche im Stadtgebiet aufgeklärt/ Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

Rüsselsheim: (ots) - Eine seit Februar dieses Jahres andauernde Einbruchsserie im Stadtgebiet ist zu Ende: Ein 28 Jahre alter Mann aus Rüsselsheim ist dringend verdächtig, seit dieser Zeit etwa 30 Einbrüche in der Innenstadt, im Berliner Viertel und im Bereich Hassloch-Nord begangen zu haben. Die Polizei hat den mutmaßlichen Serieneinbrecher in der Nacht zum Mittwoch (24.7.) gegen 3 Uhr im Rahmen eine Kontrolle in Hassloch-Nord festgenommen. Er hatte gestohlene Gegenstände bei sich, die aus einem Einbruch in eine Gaststätte in der Weisenauer Straße in derselben Nacht stammten. In der Wohnung des 28-Jährigen stießen die Ermittler auf weiteres Diebesgut, das sichergestellt wurde. Die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe bei der Polizei in Rüsselsheim hatten den hinreichend polizeibekannten Mann wegen der Einbruchsserie bereits ins Visier ihrer Ermittlungen genommen. Nach diesen Erkenntnissen ist der Rüsselsheimer dringend verdächtig, in Gaststätten, Geschäfte, Schulen und Sportstätten eingestiegen zu sein. Offenbar hat der Mann mit diesen kriminellen Streifzügen seine Drogensucht finanziert und vorwiegend Bargeld, Mobiltelefone und elektronische Geräte gestohlen. Gegenüber der Polizei gab der Mann zu, für insgesamt sieben Einbrüche in Gaststätten und Sportstätten verantwortlich zu sein. Den dabei entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 7000 Euro. Wie hoch sich der Schaden aus sämtlichen ihm vorgeworfener Taten beziffert, ist noch unklar. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde er am Mittwoch einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht in Rüsselsheim vorgeführt, der die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen anordnete. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: