Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Beim Geldwechsel 200,- Euro ergaunert
Polizei sucht Zeugen

Dieburg (ots) - Findige Betrüger haben es am Dienstagnachmittag (23.07.2013) gegen 14.30 Uhr an der Kasse eines Supermarktes in der Henri-Dunant-Straße geschafft, 200,- Euro zu ergaunern. Die beiden Männer mit südosteuropäischem Aussehen beabsichtigten ihren Einkauf an der Kasse, mit einem 500,- Euro-Schein zu zahlen. Als ihnen die Kassiererin das Wechselgeld zurückgeben wollte, verwickelten sie die Frau geschickt in ein Gespräch und täuschten sie über den tatsächlich zurückgegebenen Betrag. Dadurch wurde den Kriminellen 200,- Euro mehr zurückgegeben. Einer der Betrüger war circa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er hatte eine kräftige Statur und längere dunkle Haare. Sein Komplize war ungefähr 50 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Er war kräftiger und hatte einen Bauchansatz. Seine Haare waren ebenfalls dunkel aber kürzer. Das Kommissariat 24 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Tätern übernommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern oder eines von ihnen genutzten Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: