Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Streife hatte keine Zweifel an der Täterschaft / Diebe gestellt

Darmstadt (ots) - Beamten des 2. Polizeireviers gelang es am späten Montagabend (22.07.2013) zwei mutmaßliche Diebe in der Heinrichstraße Ecke Hochstraße festzunehmen. Die beiden Männer konnten zuvor von einem aufmerksamen Zeugen dabei beobachtet werden, wie sie ein Auto durchwühlten und verschiedene Gegenstände daraus entwendeten. Auf ihrer Flucht haben sich die beiden Täter noch einiger Gegenstände aus dem Auto entledigt und diese in ein Gebüsch geworfen. An ihrer Täterschaft hatten die Beamten nach der Festnahme dennoch keine Zweifel. Einer der Beiden trug eine Sonnenbrille aus dem Auto auf dem Kopf, bei dem Anderen fanden die Beamten in der Hosentasche eine Plastikkarte, die auf den Fahrzeughalter ausgestellt war und sich ebenfalls im Auto befand. Die Männer im Alter von 28 und 25 Jahren wurden der Ermittlungsgruppe Darmstadt City überstellt. Sie müssen sich in einem Strafverfahren verantworten. Nach den polizeilichen Maßnahmen und der Zahlung einer Sicherheitsleistung wurden sie entlassen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: