Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim/Biblis: Betrüger am Telefon
Polizei warnt erneut vor dem sogenannten "Enkeltrick"

Lampertheim/Biblis (ots) - Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor betrügerischen Anrufen. Am Telefon geben sich die Täter als Verwandte oder Bekannte aus und fordern aufgrund einer Notlage oder sonstigen vorgegaukelten Gründen schnellstmöglich Bargeld von meist älteren Herrschaften. Passen Sie auf! Die Betrüger haben es auf Ihr Erspartes abgesehen und dabei ist ihnen jede Geschichte recht. Am Montag (22.07.2013) kam es zu bislang fünf Anrufen bei älteren Bürgerinnen und Bürgern aus Lampertheim und Biblis. Hierbei gab sich ein männlicher Anrufer wahrheitswidrig als Verwandter aus und sagte, dass er für einen Immobilienkauf dringend Bargeld benötige. Glücklicherweise durchschauten alle Angerufenen den Schwindel und informierten die Polizei. Die Betrüger gingen leer aus. Nun ermittelt die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/22). Personen, die ebenfalls einen solchen Anruf erhalten haben, können sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 06252/706-0 melden. In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Gehen Sie nicht auf Geldforderungen am Telefon ein! - Informieren Sie nach solchen Anrufen immer eine Vertrauensperson und teilen Sie ihr den Sachverhalt mit. - Rufen Sie den bekannten unter der Ihnen bekannten (nicht der vom Anrufer genannten) Telefonnummer zurück. - Rufen Sie bei dem kleinsten Verdacht die Polizei!

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: