Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erzhausen: Rollende Gefahr aus dem Verkehr gezogen

Erzhausen (ots) - Dank eines aufmerksamen Zeugen konnten Beamte des 3. Polizeireviers am Dienstagabend (16.07.2013) einen LKW aus dem Verkehr ziehen, der eine erhebliche Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellte. Die Streife stoppte den Fahrer auf der Bundesstraße 3, nachdem er in der Bahnstraße losgefahren war. Bei der Überprüfung trauten die Beamten ihren Augen nicht. Zwei von vier Hydraulikschläuchen waren abgekoppelt. Die Bremsleuchten des Anhängers leuchteten und auch die Handbremse war offen. Zusammenfassend konnte festgestellt werden, dass der Auflieger komplett ohne Bremswirkung war. Des Weiteren hatte der Fahrer auch gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten verstoßen. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, er wurde zur Beseitigung der Mängel aufgefordert. Bevor er weiterfahren darf, muss er den LKW einem technischen Gutachter vorführen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: