Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: A 5
A 67
A 659
Gräfenhausen
Lampertheim
Darmstadt
Viernheim: zivile Polizeistreife kontrolliert Temposünder auf südhessischen Autobahnen

A 5 / A 67 / A 659 / Gräfenhausen / Lampertheim / Darmstadt / Viernheim (ots) - Am Montag (15.07.2013) kontrollierten zivile Beamte der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen mehrere Fahrzeugführer, die mit überhöhter Geschwindigkeit auf den Autobahnen in Südhessen unterwegs waren. Gegen 12 Uhr fiel den Beamten ein Audi mit Münchner-Kennzeichen ins Auge, der die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn 5 im Bereich Darmstadt von 100 km/h um 31 km/h überschritt. Am Steuer des Fahrzeugs saß ein Mann aus New-Jersey, USA, der vor Ort zur Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 140 Euro verpflichtet wurde. Danach fahndeten die Beamten auf der Autobahn 5 weiter nach Rasern und konnten gegen 13 Uhr einen Audi A 6 anhalten, dessen Fahrer in einer 80er-Zone im Bereich Gräfenhausen mit 118 Stundenkilometer unterwegs war. Der Fahrer aus Weisenhain muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro und 3 Punkten in Flensburg rechnen. Auf dem gleichen Teilstück wurde durch die Beamten gegen 14 Uhr ein Motorrad gestoppt. Der Zweiradfahrer auf Rimbach unterschritt den erforderlichen Sicherheitsabstand derart, dass er nun zwei Monaten Fahrverbot, einem Bußgeld in Höhe von 240 Euro und 4 Punkten in Flensburg entgegensehen muss. Gegen 16 Uhr, zurück auf der Autobahn 67 im Bereich Lampertheim, stoppten die Zivilfahnder einen Mercedes der ebenfalls den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unterschritt. Dies hat für den Mann aus Meerbusch nun ein einmonatiges Fahrverbot, ein Bußgeld von 360 Euro und 4 Punkte im Verkehrszentralregister. Im Laufe des Tages kontrollierten die Polizeibeamten noch drei weitere Fahrer, deren Fahrverhalten mit Ordnungswidrigkeitsanzeigen, Punkten in der Flensburger Kartei und Bußgeldern geahndet werden mussten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: