Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rimbach: Brand eines Supermarktes / Ermittlungen zur Brandursache laufen

Rimbach (ots) - Nach dem Brand eines Supermarktes in der Schloßstraße in den frühen Morgenstunden des Donnerstag (11.07.2013) (wir berichteten) sind nun auch die letzten Glutnester abgelöscht. Derzeit sind die Ermittler der Kriminalpolizei Heppenheim an dem Brandort tätig und stellen Untersuchungen zur Brandursache und zum Brandhergang an. Nach ersten Erkenntnissen kann davon ausgegangen werden, dass das Feuer im rückwärtigen Bereich des Einkaufsmarktes ausgebrochen ist. Von hier aus griffen die Flammen dann auf den Dachstuhl des Marktes über. Dieser brannte komplett nieder und stürzte in das Gebäudeinnere. Die Sperrung der B 38 wurde mittlerweile wieder aufgehoben. Die Fahrbahn ist wieder in beide Richtungen befahrbar. Auch die Einschränkungen für die Bevölkerung, Fenster und Türen geschlossen zu halten, sind nicht mehr gegeben. Die Ermittlungen zur Brandursache und der Schadenssumme werden voraussichtlich bis in den Nachmittag andauern.

Zu den Bezugsmeldungen:

http://www.presseportal.de/print/2511610-pol-da-gebaeudebrand-erstmeldung.html?type=polizei

http://www.presseportal.de/print/2511613-pol-da-gebaeudebrand-nachtrag-zu-unserer-meldung-von-03-20-uhr.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: