Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst im Odenwald: Einbruch in Einfamilienhaus/ Ganoven kundschaften offenbar Wohnhaus aus/ Zeugen gesucht

Höchst im Odenwald: (ots) - Am Montag (8.7.) sind bislang Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Ziegelhüttenweg eingebrochen. Zwischen 16.30 und 20 Uhr hatten sich die Einbrecher durch ein Kellerfenster Zugang ins Haus verschafft. In den Wohnräumen suchten die Kriminellen nach Wertgegenständen und türmten anschließend durch ein anderes Fenster im Erdgeschoss. Über etwaige gestohlene Gegenstände besteht derzeit noch keine Klarheit. Auch ist die Schadenshöhe noch nicht bekannt. Wie die Polizei durch die bisherigen Ermittlungen erfahren hat, war Anwohnern gegen 12 Uhr ein blauer Personenwagen mit einer bulgarischen Zulassung in der Nähe des Hauses aufgefallen. In dem Wagen sollen drei Personen gesessen haben. Im Zeitraum des Einbruchs war zudem eine verdächtige Person an dem Anwesen beobachtet worden. Es handelte sich um einen etwa 18 Jahre alten Mann. Er ist zirka 1,80 Meter groß, schlank und hat kurze schwarze, auffällig gepflegte Haare. Bekleidet war er mit einem apfelgrünen T-Shirt und einer hellroten knielangen Hose. Die Ermittler schließen nicht aus, dass das Wohnhaus vor dem Einbruch von den Tätern ausgekundschaftet worden war. Deshalb bitten die Beamten um weitere Hinweise zu dem blauen Pkw. Auch über die Person an dem Anwesen erbittet die Polizei in Höchst Mitteilungen von Zeugen unter der Rufnummer 06163/ 941-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: