Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kelsterbach: Mann bei Elektroarbeiten verletzt/ Kurzschluss im Verteilerkasten sorgt für Stromausfall

Kelsterbach: (ots) - Ein 49 Jahre alter Mann ist am Montag (8.7.) gegen 9.30 Uhr bei Arbeiten an einem Stromverteilerkasten in der Treburer Straße verletzt worden. Der Arbeiter ist anschließend zur Beobachtung ins Klinikum nach Frankfurt-Höchst eingeliefert worden. Lebensgefahr besteht keine. Der Mann wollte im Auftrag einer Firma in Frankfurt die Stromversorgung einer Baustelle an einen Verteilerkasten anschließen. Dabei war es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Kurzschluss gekommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es bei einem hierbei entstandenen Lichtbogen zu den Verletzungen an einem Arm und im Kopfbereich des 49-Jährigen. In der Folge des Kurzschlusses geriet der Verteilerkasten in Brand und der Strom fiel in der Treburer Straße sowie in zahlreichen umliegenden Straßenzügen aus. Nach Abschluss der Reparaturarbeiten gegen 12.30 Uhr war die Stromversorgung für die betroffenen Anwohner wieder sichergestellt. Zur Untersuchung des Arbeitsunfalls wurde die Abteilung Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums Darmstadt hinzugezogen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: