Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 70-jähriger ertrinkt im Yachthafen

Riedstadt-Erfelden (ots) - Im Yachthafen von Erfelden verunglückte am Freitagabend, 05.07.2013, gg. 23.00 Uhr, ein 69-jähriger Mann tödlich. Mit mehreren Personen hatte er auf seiner Yacht, die im Hafen angelegt war, gefeiert und sich auf die Reeling gesetzt. Aus unbekannter Ursache heraus verlor er plötzlich das Gleichgewicht und stürzte vom Boot in das Rheinwasser, wo er versank. Sofortige Versuche ihn an die Wasseroberfläche zu holen scheiterten. In einer unmittelbar eingeleiteten Rettungsaktion, an der starke Polizeikräfte, der Polizeihubschrauber, Wasserschutzpolizei, Taucher des DLRG, Feuerwehr-, Notarzt und weitere Rettungskräfte beteiligt waren, wurde die Leiche des Mannes ca. eine Stunde nach dem Unglück geborgen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und untersucht den Unfallhergang.

Styra, EPHK/PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: