Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt
A 67: Uneinigkeit unter LKW-Fahrern

Pfungstadt (ots) - Eine kleine Uneinigkeit unter LKW-Fahrern endete am Dienstagabend (02.07.2013) auf einer Rastanlage an der Autobahn 67 mit einer Festnahme. Ein LKW-Fahrer hatte wohl über längere Zeit den Motor seines Fahrzeuges laufen lassen. Dadurch fühlte sich ein anderer Brummi-Fahrer in seiner Ruhe gestört. Als er bei dem LKW-Fahrer am Fahrerhaus klopfte, um seinen Unmut über das Motorengeräusch kund zu tun, wurde er von dem Fahrer mit einer Waffe bedrohte. Erschrocken flüchtet der Mann daraufhin in den Kassenbereich der Tankstelle und rief die Polizei. Der Brummi-Fahrer mit der Waffe blieb in seiner Fahrerkabine. Die herbeigeeilten Streifen konnten den Fahrer kurze Zeit später stellen. In seinem Lastwagen fanden die Beamten dann auch die Waffe, bei der es sich um eine Luftdruckpistole gehandelt hatte. Der 40-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen und die Waffe sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen werden von der Ermittlungsgruppe Autobahn des Polizeipräsidiums Südhessen geführt. Der Fahrer wird sich in einem Strafverfahren wegen Bedrohung verantworten müssen, zudem besteht der Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der 40-Jährige konnte nämlich keine Berechtigungen vorweisen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: