Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fürth: Angebliche Spendensammlerin entpuppt sich als geschickte Diebe

Fürth (ots) - Einem 73-Jährigen aus Grasellenbach wurde am Dienstagmittag (02.07.2013) von einer falschen Spendensammlerin der Geldbeutel gestohlen. Der Mann kam gegen 12 Uhr aus einer Bank in der Heppenheimer Straße, als er von einer Frau nach einer Spende für eine Taub-Stummen-Aktion gefragt wurde. Er lehnte ab und begab sich zu seinem Fahrzeug. Die Frau blieb hartnäckig und folgte ihm. Die Frau lehnte sich sogar in das Fahrzeug, nachdem der Mann bereits eingestiegen war. Der 73-Jährige gab nach, holte seinen Geldbeutel hervor und "spendete" zwei Euro. Bei einer anschließend geforderten Unterschrift lenkte die Trickdiebin den Mann geschickt ab und entwendete seinen Geldbeutel. Dies bemerkte der Mann erst kurze Zeit später. Die Diebin kann der Mann als 1,65 m große Frau mit dunklen Haaren beschreiben. Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/22) ermittelt nun zu der Identität der falschen Spendensammlerin und bittet Zeugen, die etwas gesehen haben oder ebenfalls angesprochen wurden, sich dort unter der Rufnummer 06252/706-0 zu melden. Die Polizei rät: Seien Sie wachsam und lassen Sie keine fremden Personen zu nah an sich heran! Seien Sie misstrauisch, wenn ihnen Fremde auf die sprichwörtliche Pelle rücken. Seriöse Spendensammler würden so etwas nie tun.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: