Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörlenbach: Großangelegte Durchsuchungsaktion nach Mord in Birkenau/ Polizei und Zoll durchsuchen mehrere Objekte und Fahrzeuge

Mörlenbach (ots) -

   - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und 
     des Polizeipräsidiums Südhessen - 

Am Dienstag (2.7.2013) durchsuchten Ermittler des Polizeipräsidiums Südhessen seit dem frühen Morgen mehrere private und gewerbliche Objekte im Bereich der südlichen Bergstraße. Hintergrund ist ein bei der Staatsanwaltschaft Darmstadt anhängiges Ermittlungsverfahren wegen Mordes zum Nachteil eines 56-jährigen Mannes aus Mannheim, der am 27. 04. diesen Jahres tot in seinem Fahrzeug aufgefunden wurde. Durch die heutige, konzertierte Aktion hoffen die Ermittler, weiteres Beweismaterial auffinden zu können. Ein Mann wurde im Zuge der Durchsuchungen vorläufig festgenommen. Unterstützung erhielten die Ermittler durch mehrere Beamte des Zolls, die mit einer mobilen Röntgenanlage zahlreiche Fahrzeuge untersuchten. Hierfür musste ein Teilabschnitt der Bundesstraße 38 an der nördlichen Ortseinfahrt von Mörlenbach gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet, so dass es zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Aufgrund des Umfangs der Maßnahmen ist mit ersten Ergebnissen des Einsatzes frühestens am 03.07.2013 zu rechnen.

Hinweis für Medienvertreter: Weitere Informationen erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Darmstadt (Herr Staatsanwalt Krüger, Telefon 06151/992 1135 oder Herr Staatsanwalt Zwiebel, Telefon 06151/992 1337).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: