Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt /Messel: Taschendiebe beklauen Rentnerinnen
Polizei rät zur Vorsicht

Weiterstadt /Messel (ots) - Zwei arglose Rentnerinnen wurden am Samstag (29.06.2013) Opfer von Taschendieben. Während eine 75-Jährige in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr in einem Supermarkt in der Rudolf-Diesel-Straße in Weiterstadt einkaufte, hatte sie ihre Handtasche in ihrem Einkaufswagen liegen. In einem unbeobachteten Moment nutzte ein Dieb diese Gelegenheit und entwendete die Geldbörse samt Inhalt aus der Handtasche der arglosen Frau. Als die Rentnerin den Diebstahl feststellte, war von dem Dieb nichts mehr zu sehen. Eine 73-jährige Frau wurde bei ihrem Einkauf in einem Einkaufszentrum in der Hanauer Straße in Messel von einer bislang unbekannten Täterin abgelenkt. In dieser Zeit zog ihre Komplizin ebenfalls die Geldbörse aus der Handtasche im Einkaufswagen der Frau. Das Kommissariat 24 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlugen zu den Dieben übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummemr 06151 / 969-0 zu melden.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Bewahren Sie Ihr Bargeld und Ihre Scheckkarte immer in den Innentaschen Ihrer Kleidung oder in einer Gürteltasche auf. Handtasche, Einkaufstasche oder Rucksack sollten Sie nicht nur geschlossen, sondern vor allem immer im Auge behalten. Tragen Sie Ihre Handtasche immer mit der Verschlussseite zum Körper hin. Lassen Sie sich nicht ablenken. Weitere Tipps erhalten Sie auch bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle (Telefon 06151/969 4030) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: