Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Von allem etwas im Blut
Autofahrer nach Rotlichtfahrt gestoppt

Groß-Umstadt (ots) - Nachdem ein Autofahrer viel zu schnell unterwegs war und zudem auch noch eine rote Ampel überfahren hatte, stoppte eine Streife am Samstag (29.906.2013) gegen 02.50 Uhr den Fahrer auf der Bundesstraße 45. Wie sich im Zuge der Kontrolle herausstellte, hatte der Fahrer nicht nur Alkohol sondern auch Drogen konsumiert. Ein Alkoholtest zeigte den Wert von fast 1,1 Promille. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis, Kokain und Amphetamin. Der junge Fahrer mit der Drogen- und Alkoholmischung im Blut musste daraufhin mit den Beamten zur Dienststelle kommen. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutentnahme durchgeführt. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen droht dem 26-Jährigen auch der Entzug der Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: