Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: tierische Schreie - schöner Pfau "bekämpft" sein Spiegelbild

Ober-Ramstadt (ots) - Am Samstag Abend (29.06.2013) Uhr wurde der Polizeistation Ober-Ramstadt gegen 19.30 Uhr von mehreren Anwohnern ein laut schreiendes Tier auf dem Gelände der Georg-Christoph-Lichtenberg Schule in Ober-Ramstadt gemeldet. Die Schreie konnten keinem bekannten Tier zugeordnet werden - klangen jedoch sehr gequält.

Umgehend wurde der Hausmeister der Schule verständigt, der auch schnell Aufklärung und dadurch Entwarnung geben konnte. Bei dem Tier handelte es sich um einen Pfau, der von einem benachbarten Hof auf das Gelände der Schule geflogen war. Dies geschieht laut dem Hausmeister regelmäßig. Das Tier schreit dann dort immer dieselbe Fensterscheibe an. In seinem eigenen Spiegelbild in der Scheibe sieht der schöne Vogel offensichtlich einen Rivalen, den er durch das laute Schreien versucht, aus seinem Revier zu vertreiben. Ob der Pfau sein Spiegelbild auch angreift ist nicht bekannt. Da der Rivale bei Eintreten der Dunkelheit einfach verschwindet, begibt sich der Pfau dann auch wieder auf seinen Hof, um die erfolgreiche Vertreibung des Eindringlings zu feiern.

POK Coutandin, Pst. Ober-Ramstadt

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: