Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: In Schlagloch geraten - E-Bike-Fahrer schwer gestürzt

Groß-Umstadt (ots) - Am Donnerstag (20.), gegen 16:15 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Groß-Umstädter mit seinem E-Bike den Feldweg Verlängerung Forstmühlstraße in Richtung Semd. Der Feldweg war durch die Regenfälle in keinem guten Zustand, er ist holprig und uneben, auch Wasserlöcher kommen vor. Ein solches Schlamm-/Wasserloch wollte der Mann mit Tempo durchfahren. Er unterschätzte die Tiefe des Wasserloches, verlor die Kontrolle über sein E-Bike und stürzte in die angrenzende Feldbepflanzung. Aufgrund seiner schweren Verletzungen blieb er dort bewegungslos liegen. Die herbeigerufene Ehefrau und der alarmierte Rettungswagen fanden ihn erst nach längerer Absuche der Wege. Nach ersten Untersuchungen im Rettungswagen musste schließlich noch ein Notarzt hinzugezogen werden. Der verletzte Fahrradfahrer wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Schwenn, Polizeioberkommissar /Leh

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: